Ihr Haustier wird Vinylboden mögen

Rutschhemmende Oberflächen sind nicht nur bei Tieren beliebt

Ihr Haustier wird Vinylboden mögen

Wer rutscht schon gerne aus? Sie wissen, wie es sich anfühlt, barfuß im Schwimmbad oder im Winter mit glatten Schuhen auf vereisten Gehwegen unterwegs zu sein. Genauso geht es vielen Fellnasen, die nur sehr unsicher und ängstlich auf viel zu glatten Fußböden umher tapsen. Was ist zu tun? Anti-rutsch-Socken für Haustiere? Wohl kaum.

 

Am besten verwendet man einen für Mensch und Haustier geleichermaßen geeigneten rutschfesten Bodenbelag. Viele Eigenschaften, die auch der Mensch schätzt, kommen auch Hund und Katze zugute: Vinylboden ist nicht nur rutschfest, sondern auch angenehm warm, wasserfest und sehr leicht zu reinigen. Vinyl kann nicht aufquellen - wie sie es vielleicht vom Laminat kennen – und selbst wenn einmal über einen längeren Zeitraum eine kleine Pfütze auf dem Boden steht, passiert nichts. Also keine Angst vor Regenwetter und noch nicht ganz stubenreinen Welpen!

 

Vinylboden wird in vielen verschiedenen Dekoren angeboten, so ist bestimmt für jeden Geschmack der passende Boden dabei. Bei klick-vinyl-boden.de sind alle Böden der Kollektionen Basic, Office, Project, More und Stone optimal für den Einsatz in Haushalten mit Haustieren geeignet. Aufgrund seiner starken Nutzschicht und der strukturierten Oberfläche bietet Klick Vinylboden für Haustiere einen optimalen Grip. Und wer jetzt meint, dass Hunde oder Katzen mit ihren Krallen auf jeden Fall den Boden zerkratzen, den können wir beruhigen: Klick Vinyl ist sehr strapazierfähig und sogar für den Einsatz im gewerblichen Bereich zugelassen.

 

Autor: Tanja Puckhaber

Bild: fotolia

Schreiben Sie Ihren Kommentar

Nur registrierte Benutzer können Kommentare abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich"